Kassenbetrug schmälert den Gewinn deutlich.

Eine moderne Software für den Einzelhandel muß die Überwachung von Unregelmäßigkeiten an der Kasse, wie Stornos, Warenrücknahmen oder Öffnen der Kassenlade ohne Verkauf, sicherstellen.

Die Produkte EuroOffice und EuroKasse analysieren und dokumentieren alle Abläufe an der Kasse und unterstützen damit die Kontrolle von Filialen. So wird z.B. automatisch ein Bericht generiert, wenn bei Warenrücknahmen im Vergleichszeitraum kein entsprechender Verkauf der Ware vorliegt, d.h. es ist keine ordentliche Buchung für die retournierten Artikel auffindbar.

Ergibt nun die Kontrolle im Warenwirtschaftssystem einen Minusbestand und wird dieser anhand einer Stichprobeninventur, der jeweiligen Artikel, dokumentiert, ist die Beweisführung, das keine Waren zurückgenommen wurden sichergestellt. Somit lassen sich hohe Verlustsummen vermeiden.

Von der EuroKasse werden alle Risikofaktoren die mit dem Kassieren verbunden sind protokolliert. So wird leicht festgestellt ob sich die Häufigkeit einer Aktion (z.B. Storno) bei einer bestimmten Filiale noch im statistischen Durchschnitt bewegt.

Folglich wird schnell sichtbar, wenn eine Filiale den sogenannten "grünen Bereich" verlässt. Gleichzeitig werden die ehrlichen Mitarbeiter vor Verdachtsmomenten geschützt.