Keine Hemmungen vor Coupons

Seit dem Fall des Rabattgesetzes setzen immer mehr Unternehmen Coupons für gezielte Marketingmaßnahmen ein.

Eine Untersuchung des Lehrstuhls für Konsumgütermarketing der Universität Frankfurt/Main zum Potenzial des Coupon-Marketings führte zu folgenden Ergebnissen:
Für die Studie wurden je 700 Frauen und Männer repräsentativ befragt.
30 % hatten schon Erfahrung mit Coupons im Ausland gemacht
11% nutzen schon heute regelmäßig Gutscheine
90 % wollen zukünftig Coupons bei Ihrer Einkaufsplanung berücksichtigen

Bei der Befragung über die Nutzung der Coupons stellte sich heraus, dass die Höhe des Preisnachlasses direkten Einfluss auf die Bereitschaft zum Geschäfts- und Markenwechsel hat. Schon für einen 10 Cent Coupon würden Konsumenten den Händler oder die Marke wechseln.

Die Konsumenten wurden auch befragt für welche Produktgruppen sie sich Coupons wünschen:
Bier, Wein und alkoholische Getränke 79 %
Säuglingsausstattung 78 %
Fitness-Studios,
Saunen und Solarien 62 %
Heimwerkerartikel 59 %
Unterhaltungselektronik 56 %
Automobile und –zubehör 56 %
Reisen 54 %
Lebensmittel 52 %
Mineralwasser 68 %
Wasch- und Reinigungsmittel 71 %
Möbel 75 %